Landesmusikgymnasium Rheinland-Pfalz

Kategorie Archiv: Internat


Jetzt geht’s los …

Hier möchten wir euch über die aktuellen Um- /Ein- /Aufbauten im Internat informieren. Die Schulgemeinschaft fiebert bereits dem „neuen“ Internat entgegen.

 

02. Februar 2021:

Das alte und neue Internatsgebäude sind verbunden …

 

09. Februar 2021:

Internat_Feb2021_09

Hier seht ihr was für ein Chaos die letzten Tage entstanden ist, aber wir sehen schon ein Licht am Ende des vollgestellten Flures! :)

 

15. Februar 2021:

 

25. Februar 2021:

Das neue Internatsgebäude wird von den Abiturienten erobert.

IPhone_Internat

Eine willkommene Spende des VEFF an das Internat

(Schneider, 17.01.2021) Das gesamte Erzieherteam bedankt sich für die gute technische Ausstattung, welche es uns ermöglicht in Zukunft unsere Projekte zeitnah und in guter Qualität der Schulgemeide auf der Homepage zu präsentieren.

 

Auch wir, die Internatssprecher, möchten uns im Namen der Schüler für die großzügige Spende des VEFF bedanken. Uns ist bewusst, dass so etwas nicht selbstverständlich ist. Deshalb freut es uns umso mehr, dass Frau Kessler und Herr Schneider das neue IPhone 12 auch in unserem Namen am 11.01.2021 entgegennehmen konnten. Wir werden versuchen, die dadurch neu entstandenen Optionen ausgiebig zu nutzen und im Rahmen unserer aktuellen Möglichkeiten mehr Internatsleben nach außen zu tragen, zum Beispiel durch weitere Videoprojekte oder gelegentliche Bilder der Internatsgemeinschaft. Bis dahin wünschen wir jedoch allen eine möglichst angenehme Zeit.

Eure Internatssrecher Johanna, Ben und Kevin

Weihnachtsgruss_Internat

Weihnachtliche Grüße aus dem Internat

Das Internat des Landesmusikgymnasiums wünscht ruhige und erholsame Weihnachtstage und einen gesunden Start ins neue Jahr!

Das Internat – Eine Eigenproduktion

 

Sarah, Klasse 5a berichtet aus dem Leben im Internat

Ich finde es im Internat sehr schön. Die Erzieher/-innen sind freundlich zu uns, und der Tagesablauf ist oft auch sehr entspannt. Meine Tage laufen eigentlich immer so ab:

Die anderen aus meinem Zimmer und ich werden um 6.45 Uhr geweckt. Die Erzieher bleiben meistens nur in der Tür stehen und machen das Licht an.

Wenn ich mich angezogen habe, gehe ich in den großen Speisesaal zum Frühstück. Da gibt es verschiedene Müslis, Joghurt, Brötchen, viele Beläge, Obst usw.

Um 7.45 Uhr mache ich mich auf den Weg zur Schule. Der Unterricht fängt um 7.50 Uhr an.

Nach sechs Stunden Schule gibt es Mittagessen. Beim Mittagessen, das um 13 Uhr stattfindet, werden meistens zwei Menüs angeboten, das erste ist immer vegetarisch, das zweite meistens mit Fleisch. An einem Tag in der Woche, dem Veggie-Tag, ist das Essen nur vegetarisch.

Wenn 14 Uhr ist, gehe ich zur GTS. Sie geht zwei Stunden lang: eine Stunde ist für Hausaufgaben da, in der anderen Stunde ist AG. Nach der GTS kontrollieren die Erzieher, ob man die Hausaufgaben gemacht hat.

Donnerstags ist „Ordnungstag“, das heißt, dass wir gemeinsam unser Zimmer und das Bad saubermachen müssen. Man soll natürlich auch jeden Tag (außer man hat Unterricht) eine Dreiviertelstunde sein Instrument oder seine Instrumente üben. Viele von uns spielen mehr als ein Instrument.

In der Zeit von 17.45 – 19 Uhr können wir zum Abendessen gehen.

In unserer Freizeit können wir lesen, Brettspiele machen, im Computerraum arbeiten oder Videos anschauen, draußen spielen oder uns sportlich betätigen,

in die Stadt gehen (bis 18 Uhr) oder in der „Bar“ etwas backen oder kochen. Die Erzieher unternehmen auch Sachen mit uns.

 

Zum Beispiel haben wir jetzt alle gemeinsam den Internatsfilm gedreht, den Ihr auf der Homepage ansehen könnt. Für mich ist Montag und Mittwoch Duschtag. Um 20.30 Uhr geht für uns 5er das Licht aus. Bis dahin habe ich viel Spaß mit meinen Freundinnen im Zimmer

„Und jedem Anfang liegt ein Zauber inne“

28. April 2021, wir sind fast angekommen……in unserem „neuen“ Internat

Es sind dann drei Jahre her, dass das alte Internat zum letzten Mal seine Türen offen hatte. Danach wurde umgezogen in die „Containerstadt“ und in den neuen Internatsanbau. In den Zimmern wurde zusammengerückt, die Tagesräume reduziert, eine kleine überschaubare Internatsgemeinschaft wuchs.

Viele Herausforderungen wurden gemeistert, nach und nach….!

Jetzt ist Licht am Ende des Tunnels erkennbar.

Ab Februar werden wir schrittweise das „neue“ Internat wieder bewohnen. Alles neu, ungewohnt, großzügig und noch der Geruch von frischer Farbe in der Luft….!?

Um einen Vorgeschmack auf unser „neues“ Internat zu bekommen, sind schon mal die Tagesräume, die Schülerzimmer und der große Versammlungsraum mit angrenzender „Lounge“ als digitaler Rundgang zu „betreten“. Verschaffen Sie sich einen kleinen Einblick und genießen Sie die virtuelle Darstellung der neuen Räume!

……“wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten“.

 

Neben der Erneuerung des Gebäudes hat sich inzwischen auch das Erzieherteam verändert. Zum Sommer ist Frau Hottgenroth, genannt „Hoggy“, nach fast dreißig Jahren in Rente gegangen. Eine prägende Ära ist zu Ende gegangen.

Ihr nach folgte mit dem neuen Schuljahr 2020/2021 Frau Keßler, die zugleich das Erzieherteam deutlich verjüngt.

 

Und nun zum Leben im Internat

Das Leben im Internat kann? ! ? ! ………

  • Ja, was kann es alles sein, so ein Leben im Internat mit 89 anderen Mitbewohnern, die mir erst einmal fremd sind?
  • Ich bin nie allein, ich habe immer jemanden, mit dem ich was unternehmen, was kochen, chillen, spielen oder musizieren kann.
  • Ich kann mich aktiv an dem Internatsleben beteiligen, ich engagiere mich vielleicht im Internatsrat, im Essensausschuß, oder ich beteilige mich bei Vollversammlungen, in diversen AG´s oder bei Besprechungen und Aktionen auf den Wohnetagen.
  • Ich habe einen strukturierten Tagesablauf, der mir auch Raum für mich selber lässt.
  • Wenn ich an Grenzen stoße und diese nicht verstehe, Hindernisse erkenne und Hilfe bei der Bewältigung meines Alltages benötige, ist immer ein Erzieher oder eine Erzieherin als Ansprechpartner da. Das Angebot gibt es 24 Stunden, von Sonntagabend bis Freitag um 14:00 Uhr. Dann fahren wir nämlich in der Regel alle nach Hause, es sei denn ein Konzertwochenende steht an! Ich werde jedenfalls sicher während meiner Woche im Internat nicht alleine gelassen.
Einzelzimmer4

Virtuelle Räume des neuen Internats

(ME, 09.11.2020) Animationen der virtuellen Räume im neuen Internat. Bitte klicken zum Erweitern.

Einzelzimmer

Gemeinschaftraum

Doppelzimmer

Sitzecke

Versammlungsraum

Versammlungsraum 6

Versammlungsraum

 

Internat_Apresparty

Der Weg geht weiter … – Große Internats-Abrissparty am 28. April mit zahlreichen Ehemaligen

(Schneider, 29.11.2017) Die Türen unseres „Alten Internatsgebäudes“ werden sich am letzten Schultag vor den Sommerferien 2018 endgültig zum letzten Mal öffnen.

Danach heißt es: „Alles bereit zur Kernsanierung!

Ja, die gute alte Zeit ist nun vorbei und auch wir sind im 21. Jahrhundert angekommen. Nach allen Renovierungsarbeiten wird es ab Sommer 2020 nur  Einzel- und Doppelzimmer mit Nasszelle geben. Bis dahin jedoch vergeht noch einige Zeit, in der sich Internatsschüler und Schülerinnen in Vierbettzimmer und in einer Containerstadt einrichten – auch dies wird bestimmt eine erzähl- und erlebnisreiche Zeit werden.

Doch zuvor laden wir alle ehemaligen Internatler herzlich ein. Für das leibliche Wohl bitten wir um Fingerfood-Spenden für die vorbereiteten Buffettische. Getränke sind vorhanden.