Landesmusikgymnasium Rheinland-Pfalz

DELF am LMG

Diplôme d´Etudes en Langue Française

(JAE) Ab dem 3. Lehrjahr Französisch können unsere SchülerInnen an einer Delf-Sprachprüfung teilnehmen. Unsere Schule beteiligt sich seit nunmehr 12 Jahren mit einer überdurchschnittlich hohen Zahl von SchülerInnen daran. Die Vorbereitung dieses persönlichen Tests im Unterricht und in Arbeitsgemeinschaften bringt zusätzliche Motivation. 

Das DELF ist ein international anerkanntes Zertifikat für Französisch als Fremdsprache. Es bescheinigt die vier Kompetenzniveaus des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER). Die Zertifikate werden vom französischen Ministerium für Bildung, Hochschulen und Forschung ausgestellt.

Das DELF (Diplôme d’études en langue française) umfasst die Stufen A1 bis B2. Die 4 Zertifikatsstufen des DELF können vollkommen unabhängig voneinander abgelegt werden. Je nach Sprachniveau können die Schülerinnen und Schüler frei entscheiden, welches Sprachzertifikat sie erwerben möchten.

An unserer Schule wird in der Regel in der 8. Jahrgangsstufe auf die A2-Prüfung, in der 10./11.Klasse auf die B 1-Prüfung und in der 12.Klasse auf die B2-Prüfung. Einmal bestanden, ist das Sprachzertifikat DELF unbegrenzt gültig und attestiert die Beherrschung der vier Sprachkompetenzen Hörverstehen, Leseverstehen, schriftlicher und mündlicher Ausdruck.

Was bringt DELF?

  • Die Motivation, Französisch weiter zu lernen
  • Mehr Selbstvertrauen beim Gebrauch des Französischen
  • Ein staatliches Sprachdiplom, das vom französischen Bildungsministerium vergeben wird
  • Einen noten- und schulunabhängigen Nachweis für erlernte Sprachkompetenzen
  • Eine gute Vorbereitung für die Abiturprüfung in Französisch

Was ermöglicht DELF?

  • Ein Studium an französischen Hochschulen
  • Eine Anstellung in einem französischsprachigen Umfeld
  • Mehr Mobilität auf internationaler Ebene
  • Kommunikation in vielfältigen Lebenssituationen

(aus: j´aime DELF/DALF Französisch-Diplom, Institut Français, hrsg. Ambassade de France en République Fédérale d´Allemagne/Commission nationale CIEP, DELF/DALF)

(Mehr hier: http://www.ciep.fr/de/delf-scolaire/index.php)

Informationen zu Anmelde- u. Prüfungsmodalitäten
für SchülerInnen des LMG

Wie melde ich mich an?

Die Anmeldeformalitäten klärt ihr bitte mit der zuständigen Französischlehrerin.

Wann sind die Anmelde- und Prüfungstermine für die Prüfung im Juni 2018?

Anmeldeschluss: Mittwoch, 07. Februar 2018
Schriftliche Prüfung: Samstag, den 9. Juni 2018 (Es gibt keine Möglichkeit der Nachprüfung.)
Mündliche Prüfung: in Koblenz (Hilda-Gymnasium): von Donnerstag, dem 24. Mai bis zum Samstag, dem 14. Juni 2018. Der genaue Termin und der Prüfungsort werden uns noch mitgeteilt.
(Änderungen vorbehalten)
Nachprüfung für
den mündlichen Teil:
Mittwoch, den 20. Juni 2018 im Institut Francais Mainz (nur mit einer ärztlichen Bescheinigung)

 

Ist die Anmeldung verbindlich?

Die Anmeldung ist verbindlich, auch das gewählte Prüfungsniveau kann nach Abgabe der Anmeldung nicht mehr verändert werden.

Was passiert bei Nichtantritt der Prüfung?

Die schriftliche Prüfung kann nicht nachgeholt werden. Bei Nichtantritt der Prüfung (auch wegen Krankheit) besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Prüfungsgebühren.

Die mündliche Prüfung kann nur im Krankheitsfall und nur bei rechtzeitiger Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung nachgeholt werden.

Zur Nachprüfung für den mündlichen Teil sind nur SchülerInnen zugelassen, die termingerecht eine ärztliche Bescheinigung an das Institut Français haben schicken lassen (Klassenfahrten, Teilnahme an Konzerten, usw. gelten nicht als Hinderungsgrund)

Wie hoch sind Prüfungsgebühren?

Die Prüfungsgebühren betragen für

Niveau A1  22 Euro
Niveau A2  42 Euro
Niveau B1  48 Euro
Niveau B2  60 Euro

Das Geld überweist ihr bitte nach vorheriger Absprache auf ein angegebenes Konto. Die Schule wird dann alle Prüfungsgebühren zusammen an das Institut überweisen.