Landesmusikgymnasium Rheinland-Pfalz

Erdkunde/Geographie

„Γεωγραφία“ (geographia) bedeutet „Beschreibung der Erde“. Und werfen wir einen Blick auf unsere Erde, so entdecken wir zahlreiche Details wie Berge, Flüsse, Seen, Grasländer oder auch Siedlungen. Doch Erdkunde ist mehr als nur Stadt-Land-Fluss.

Der Erdkundeunterricht zielt vor allem auf das Verständnis naturgeographischer, wirtschaftlicher, ökologischer, sozialer und politischer Strukturen und Prozesse ab.

Zentraler Unterrichtsgegenstand ist dabei das „System Erde“. Neben der Betrachtung der Erdoberfläche stehen daher die Voraussetzungen der Natur für das Leben der Menschen auf der Erde sowie die Auswirkungen menschlichen Handelns auf den Raum in einer zunehmend globalisierten Welt im Mittelpunkt. Die Schülerinnen und Schüler erfahren nicht nur, wie die verschiedenartigen Landschaftsräume unter dem Einfluss der Geofaktoren wie Klima, Boden und Vegetation und deren Wechselwirkungen gestaltet werden. Anhand aktueller, geographisch relevanter Themen wie z.B. Klimawandel, Naturereignisse, Rohstoffknappheit und die daraus entstehenden Konflikte, Bevölkerungsentwicklung, Disparitäten oder Migration lernen die Schülerinnen und Schüler, insbesondere die vielfältigen Mensch-Umwelt-Beziehungen zu erkennen und verdeutlichen und entwickeln daraus das Verständnis für die Notwendigkeit, das „System Erde“ für zukünftige Generationen zu erhalten und die Ressourcen der Erde nachhaltig zu nutzen.

“Die Geographie vertritt das Reisen und erweitert den Gesichtskreis nicht wenig. Sie macht uns zu Weltbürgern und verbindet uns mit den entferntesten Nationen. Ohne sie sind wir nur auf die Stadt, die Provinz, das Reich eingeschränkt, in dem wir leben. Ohne sie bleibt man, was man auch gelernt haben mag, beschränkt, begrenzt, beengt. Nichts bildet und kultiviert den gesunden Verstand mehr als Geographie.”
(Zitat von Immanuel Kant, 1724-1804)

 

Unterrichtsverteilung (Schuljahr 2016/17)
•    Klasse 5: 2-stündig
•    Klasse 6: 1-stündig (epochal im 2. HJ (2-std.)
•    Klasse 7: 2-stündig
•    Klasse 8: 2-stündig
•    Klasse 9: kein Erdkundeunterricht
•    Klasse 10: 2-stündig
•    Jahrgangsstufe 12: 2-stündig (im Rahmen des Grundfaches Erdkunde/Sozialkunde)

Ausstattung
Die Fachschaft Erdkunde verfügt über einen eigenen Fachraum mit multimedialer Ausstattung:
•    PC mit Online-Verbindung
•    Interaktives Whiteboard (u.a. mit Diercke Globus Online und Google Earth)
•    Dokumentenkamera
•    Mediathek (vielfältiges Kartenmaterial, DVDs,…)
•    Für Recherchen stehen zusätzlich ein mobiler Laptop-Wagen mit Internetzugang sowie der Informatikraum zur Verfügung

Außerunterrichtliche Aktivitäten  
Über den Fachunterricht in der Schule hinaus finden verschiedene weitere Aktivitäten statt, z.B.
•    Klasse 5: Tagesexkursion „Lernort Bauernhof“ (Wiesenhof Maxsain)
•    Klasse 7: Tagesexkursion Vulkanpark Osteifel (Mendig/Plaidt/Kretz) (nicht jedes Schuljahr)
•    Klasse 7-10: Teilnahme am Geographie-Wettbewerb „Diercke Wissen“

 

Die aktuelle Fachschaft

  • Frau Peda
  • Herr Beuttenmüller
  • Herr Ulmen
  • Herr Schürings